Chelsea-Jungstar Hudson-Odoi erleidet Achillessehnenriss

Chelsea-Jungstar Hudson-Odoi
Chelsea-Jungstar Hudson-Odoi(c) Reuters

Der FC Bayern München zeigte an dem Jungstar großes Interesse. Nun fällt Callum Hudson-Odoi  längere Zeit aus.

Chelsea muss monatelang auf Callum Hudson-Odoi verzichten. Der Offensivspieler, an dem der FC Bayern in den vergangenen Monaten großes Interesse zeigte, erlitt am Montag im Premier-League-Match gegen Burnley (2:2) einen Achillessehnenriss. Erst im vergangenen März hatte der 18-Jährige für Englands Fußball-Nationalmannschaft debütiert.

"Bin wirklich sauer", twitterte der englische Fußball-Nationalspieler in der Nacht zum Dienstag. "Muss hart arbeiten und versuchen, stärker für die nächste Saison zurückzukommen", fügte Hudson-Odoi hinzu.

Hudson-Odoi war gegen Burnley in der 41. Minute vom Feld gehumpelt. "Ich denke, es ist eine ernste Verletzung", sagte Co-Trainer Gianfranco Zola kurz nach der Partie. Chelsea muss damit auch im Europa-League-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt auf den Stürmer verzichten.

(APA/dpa)