Schnellauswahl
Management im Kopf

Das Notwendigste im Umgang mit Komplexität: Phantasie

Maria Pruckner
Maria Pruckner

Folge 155. Management in komplexen Systemen erzwingt hohe Vorstellungskraft.

Von Führungskräften und Managern erwartet man, dass sie sozial kompetent, teamorientiert und kooperationsfähig sind, breit und hoch qualifiziert, fächerübergreifend, „vernetzt“, ergebnisorientiert, unternehmerisch, strategisch und umsetzungsorientiert denken, mit hohem Engagement und hoher Eigenmotivation agil an ihre Aufgaben herangehen, risikobereit sowie rasch lern- und anpassungsfähig sind und dass sie sich dabei laufend selbstkritisch selbst reflektieren, organisieren und korrigieren. Hohe Vorstellungskraft steht so gut wie nie in den Anforderungsprofilen, obwohl – vor allem auf sie kommt es beim Management in komplexen Systemen an. Warum?

Mehr erfahren

Management im Kopf

Manager und die Gesundheit

Management im Kopf

Man hat (k)eine Wahl

Piano Position 2
Management im Kopf

Aus banalen Gründen gescheitert

Management im Kopf

Sie nannten ihn Fürchti

Management im Kopf

Wenn Rückmeldungen ausbleiben

Management im Kopf

Der gute Mensch, die schlechten Leut´…?

Management im Kopf

Stau im System

Management im Kopf

Das Böse hilft so gut wie nie

Management im Kopf

Von der Vielfalt der Einfalt und Einfalt der Vielfalt

Management im Kopf

Der Irrtum über Selbstorganisation

Management im Kopf

Chefs? Vom Aussterben bedroht?

Management im Kopf

Ein jeder ein Manager

Management im Kopf

Vom Irrsinn und von Selbstreflexion

Management im Kopf

Ethik lässt sich nicht aussprechen

Management im Kopf

Kommunikation verstanden?

Management im Kopf

Bullshit gehört auf den Misthaufen

Management im Kopf

Wenn Komplexität (nicht) organisiert ist

Zum Thema

Was Gebilde von Gebildeten unterscheidet

Zum Thema

VUCA macht wuki wuki…