Die Rache der Autorinnen

Bachmann-Salat: Gertraud Klemm spießt das Machotum im Literaturbetrieb auf.

Die österreichische Autorin Helene Schulze, eine vergessene Vertreterin der feministischen Avantgarde, ist tot. Ihr nachgelassener Roman „Drohnenkönig“ aber hat plötzlich Chancen auf den Deutschen Buchpreis. Die erste Tote auf der Longlist. Solche Meldungen liebt der Literaturbetrieb.