Schnellauswahl
Modetrend

Ennui und Übermut: Die Stilikonen der Nouvelle Vague

Jean Seberg in „Bonjour Tristesse“ .
Jean Seberg in „Bonjour Tristesse“ .WHEEL PRODUCTIONS / Mary Evans / (WHEEL PRODUCTIONS)
  • Drucken
  • Kommentieren

Aparter blonder Kurzhaarschnitt, Zigarettenhose, flache Schuhe, Boyfriend-Shirt und französisch anmutende Nonchalance – damit wurde die US-amerikanische Schauspielerin Jean Seberg in den 1960ern zur Stilikone der Nouvelle Vague.

Die Nouvelle Vague hielt wie keine andere Bewegung das Lebensgefühl der französischen Jugend fest, ihre Filme sind eine Hommage an urbane Lebenswelten und sorglose Lässigkeit „très parisienne“. Kaum jemand verkörperte den jugendlichen Übermut sowie urbanen Chic bei gleichzeitigem Ennui so gut wie Jean Seberg in „Bonjour Tristesse“ und „Außer Atem“.

Mehr erfahren

Nouvelle Vague

Ein filmreifes Leben