Schnellauswahl

Was ich lese

Teil des Wienerliedtrios Kollegium Kalksburg, spielt zurzeit in Litschau

Es sind die langweiligen Geschichten, die es mir angetan haben. Meditativ wie ein Fußballspiel. Ich behaupte, Fußball ist mehr Kunst als Sport. Das darf ich aber nur sagen, weil ich ganz und gar unsportlich bin. Ich liebe Bücher, in denen nichts passiert, zum Beispiel Das Große Sacher Kochbuch (Schuler Verlagsgesellschaft). Ja, das alte. Erkenne die Welt durch die Wiener Küche. Das ist meine Bibel, mein Kapital, mein Kampf. Ich bin Donauland und Franz Maier-Bruck ewig dankbar.