Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gastkommentar

Am Pranger der guten Gesellschaft

MINISTERRAT: ASCHBACHER
APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Art und Weise, wie mit der Plagiats-Causa Aschbacher umgegangen wird, wirft die Frage auf: Wohin sind Maß und Ziel, Sinn und Verstand und so manche Tugend verschwunden?

Vorweg sei gesagt: Ich habe weder ein Naheverhältnis zur ÖVP noch zur scheidenden Familien- und Arbeitsministerin Christine Aschbacher, die ihren Posten in der Regierung aufgrund einer Plagiatsaffäre rund um zwei Studienabschlussarbeiten verloren hat. Aber die Art und Weise, wie mit der Causa in der Öffentlichkeit umgegangen wird, bzw. welche Attacken auf die Ex-Politikerin auch medial geritten werden, lässt mich fragen: Wohin sind Maß und Ziel, Sinn und Verstand und so manche Tugend verschwunden?