Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Zeichen der Zeit

Was ich lese: Michael Musalek

Ein guter Roman zeichnet sich durch ein vielschichtiges Schönes im Sinne eines apollinisch Wohlgefassten und -geformten, aber auch dionysisch Begeisternden und Faszinierenden aus: Beides treffen wir auf virtuose Weise komponiert im Spielmannskönig von Verena Keil-Budischowsky (Novum Verlag).

Die oberflächliche Schicht, gleichsam die Kruste, bildet eine spannende Kriminalgeschichte mit überraschenden Wendungen. In den darunterliegenden Schichten finden wir darüber hinaus hochinteressante Berichte über das Alltagsleben – die damalige Tages- und Arbeitsgestaltung, Essen und Trinken sowie kulturelle Veranstaltungen im mittelalterlichen Wien sowie sorgfältige Beschreibungen von Begegnungen und Beziehungen von Menschen mit unterschiedlichen Persönlichkeitsmerkmalen und Lebensschwerpunkten.