Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Premium
Gastkommentar

ÖBB-Bashing in Pandemiezeiten

Die ÖBB hat auf der Westbahn private Konkurrenz.
Die ÖBB hat auf bzw. mit der Westbahn private Konkurrenz.Die Presse
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Pandemie verschärft soziale Ungerechtigkeiten. Das zeigt auch das Gezerre um die Zugverbindungen Wien–Salzburg.

Was uns die Pandemie bislang gelehrt hat, ist, dass sich soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeiten dadurch weiter verschärfen. Ein aktuelles Lehrstück dafür war das Gezerre um die Zugsverbindungen zwischen Wien und Salzburg. Zur Erinnerung: Um den Bahnverkehr im gewohnten Umfang auf der Westbahnstrecke aufrechtzuerhalten, erhielten ÖBB und Westbahn AG im November mittels Notvergabe durch das Klimaministerium einen Zuschuss in der Höhe von 45 Millionen Euro. Dieser war Anfang Februar ausgelaufen. Für eine Verlängerung der Notvergabe fehlte die Zustimmung des Finanzministeriums.