Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Am Herd

Wie ich mit dem Lippenstift der Pandemie trotze

Woman in 50´s style dress putting on lipstick in vintage car
Lippenstift bringt Frühlingsgefühle.Getty Images/Siri Stafford
  • Drucken
  • Kommentieren

Und in der Früh stelle ich mich vor den Spiegel und ziehe die Lippen rot nach, das sieht nach Frühling aus, auch wenn das unter der Maske niemand bemerkt.

Das ging aber rasch. Von einer Woche zur anderen. Schmolz da nicht eben noch eine Schneeflocke auf meiner Stirn? Lief ich nicht mit eingezogenem Kopf durch die Stadt? Und jetzt, zack, Frühling. Da blüht alles zugleich, was sich in anderen Jahren nur nach und nach und ganz zögerlich hervorwagt, hier eine Knospe und da ein Blättchen, erst der Goldflieder, dann die Kirsche, später die Ringlotten im Beserlpark. Aber heuer, ja heuer konnte es die Natur anscheinend gar nicht erwarten, alles ist plötzlich Rosa und Weiß und Gelb, das wuchert und protzt, und ich mittendrin.