Schnellauswahl
Bettina Steiner

Bettina Steiner

Meinung

Über Konzentration in Zeiten von Corona

Ich kann seit März keine Filme mehr sehen. Und auch keine Serien. Andere haben aufgehört, Romane zu lesen. Über Konzentration in Zeiten von Corona.

Meinung

Test sicher

In der Schlange vor dem Corona-Testcenter auf dem Flughafen. Einer hustet. Einer trägt Maske mit Ventil. Und da gibt es natürlich noch zwei, die sich vordrängeln.

Kultur

Jetzt haben endlich die Teenager das Wort

Viele Jahre hat uns der Langenscheidt-Verlag bei der Wahl seiner Jugendwörter mit zwangsoriginellen Neuschöpfungen genervt. Diesmal wurden die Jugendlichen selbst gefragt. Das Ergebnis ist endlich nicht mehr cringe.

Meinung

So war das im März

Wir schauen bange dabei zu, wie die Zahlen steigen. Aber erinnern wir uns: Das Schlimmste, diese himmelschreiende Ungewissheit des März, haben wir hinter uns.

Meinung

Am Montag beginnt die Schule

Meine Tochter geht ab Montag wieder in die Schule. Ich erwarte mir, dass alles gut vorbereitet ist für den Fall, dass die Zahlen steigen oder ein Kind positiv ist.

Kultur

»Nur keine Zeit verschwenden«

Sie mag keine Landschaften beschreiben. Und sie findet, Romane seien nun einmal politisch. Die irische Autorin Sally Rooney über ihr gefeiertes neues Buch.

Meinung

Maß an Regelung

Bei uns im Osten geht es nicht um den Verkehr, sondern ums Recht haben. Und dabei ist der Autofahrer um nix besser als der Radfahrer oder der Fußgänger.

Meinung

Leiser Rassismus

Was ist struktureller Rassismus? Dass in den USA schwarze Neugeborene dreimal so häufig sterben wie andere aber nur, wenn ein weißer Arzt Dienst hat.

Meinung

Fürsorgliche Kinder

Antiautoritäre Erziehung kann mitunter dazu führen, dass die Kinder sich in deine Angelegenheiten einmischen (Spoiler: Ganz so ist es nicht).

Meinung

Wien wird eine südliche Stadt

Mit Jugendlichen, die am Wasser herumlungern, Alten, die von den Balkonen aus dem Treiben auf den Gassen zusehen. Und Lavendel. Überall Lavendel.

Meinung

Kultur? Die fehlt uns nicht! Uns fehlt die Magie

Vielleicht brauchen wir die Festspiele heuer mehr denn je.

Meinung

Sexistisch oder unbeschwert?

Der Kollege fand das Foto von Taylor Swift sexistisch. Ich nicht. Sie wirkte frei und unbeschwert. Ich hätte mir vorstellen können, an ihrer Stelle zu sein.

Kultur

Master Cheng in Pohjanjoki: In Finnland wird alles wieder gut

So geht Eskapismus: Mika Kaurismäki beweist mit Master Cheng in Pohjanjoki, dass chinesisches Essen (und die Liebe) alles heilen kann, zumindest für 110 Minuten.

Meinung

Regeln in Zeiten wie diesen

Was ich in Coronazeiten nicht mache: Bei Regen ins Restaurant gehen. Aufzug fahren. Mit dem Zug reisen. Was ich mache: Draußen feiern. Mir liebe Menschen umarmen. Auf Urlaub fliegen.

Kultur

Ein fescher Mafioso bringt uns Italienisch bei: 5 Sprachkurse auf Netflix, Amazon & Co.

Sommer, Sonne und der Klang von Fremdsprachen: Die Presse empfiehlt Filme zur Einstimmung auf den Urlaub - oder, um immerhin vom Verreisen zu träumen. Diesmal auf Italienisch.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›