Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Bettina Steiner

Bettina Steiner

Kultur

Premium Zwiegespräch: Peter Handke findet den Tod

Regisseurin Rieke Süßkow hat sich Handkes zartes Zwiegespräch geschnappt und erzählt eine brutale Geschichte von Abschied und Verfall. Und ja, das geht.

Meinung

Premium Familien-Accounts sind brutal

Es ist Weihnachten, es muss geschenkt werden. Irgendwer, das verrät mir der familiäre Amazon-Account, bekommt eine Blini-Pfanne.

Meinung

Premium So machen das die Wiener am Christkindlmarkt

Der Schilchersturm wärmte, obwohl er kein Glühwein war, die gebrannten Mandeln pickten süß an meinem Gaumen, und ein Mann sagte zu einer Frau: Sehen Sie, so machen das die Wiener auf dem Christkindlmarkt.

Kultur

Premium Bones and All: Manche Menschenfresser sehen harmlos aus

Ein Film, der uns verschlingt und am Ende wieder ausspuckt und man ist sich nicht sicher, ob man heil geblieben ist: Luca Guadagninos Bones and All über Schuld, Freiheit und die alles verzehrende Liebe nicht nur unter Kannibalen.

Meinung

Premium Sorry, Masken sind jetzt unsere Kultur 

Vielleicht sollten wir die Raucherabteile wieder einführen. Nur diesmal halt für die Menschen mit Maske. Etwa in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder im Flugzeug.

Meinung

Bücherei #6: Das Christentum und ein Vater werden angeklagt

Bettina Steiner und Anne-Catherine Simon Bettina Steiner laden ein Mal im Monat in die "Bücherei", um über drei Bücher zu diskutieren. Diesmal sind das: Julian Barnes Elizabeth Finch, Sorj Chalandon Verräterkind und Mithu Sanyal Über Emily Brontë.

Kultur

Premium Die Liebe des Schweden zu Soßen von Knorr

In ihrem Roman Der gewöhnliche Mensch begleitet Lena Andersson den in den 1930er-Jahren geborenen Tischler Ragnar durchs Leben. Das ist auch ideengeschichtlich reizvoll.

Meinung

Premium Beim Friseur in Tel Aviv

Ich überlegte, ob ich so fasziniert zugesehen hätte, wäre es nicht ein orthodoxer Jude gewesen oder ein orthodoxer Christ oder ein orthodoxer Muslim.

Meinung

Premium Mein Twitter ist net deppert

Wer über Twitter schimpft, der kennt es nicht oder ist selber schuld: Man setzt sich im Park schließlich auch nicht neben den Typen mit dem größten Bluetooth-Speaker.

Meinung

Premium Jeden Tag Wiener Schnitzel! 

Da hat man Angst, die Kinder könnten sich, wenn sie einmal ausgezogen sind, nur von Packerlsuppe und Fischstäbchen ernähren. Und vergisst zu fragen: Was essen dann eigentlich wir Eltern?

Meinung

Premium Als es noch Hausmeister gab 

Früher gab es hier ein sündteueres Geschäft für Stoffe und einen Schuhladen. Damals wohnte im Erdgeschoß noch eine Hausmeisterin. Wenn man sie fragte, wie es ihr gehe, sagte sie nur: Muss.

Kultur

Premium Wer früher Zuckerrohr schlug, wischt heute die Böden der Hotels

Die beiden Mädchen in Andrea Abreus Roman So forsch, so furchtlos leben dort, wo andere eben nicht Urlaub machen im meist wolkenverhangenen Bergland Teneriffas. Ein Gespräch über die zerstörerische Kraft des Tourismus und die Energie junger Menschen, die nichts zu verlieren haben.

Kultur

Premium Queere Literatur: Sie fallen auch mit ihren Büchern auf

Kim de l'Horizon hat mit dem innigen und formal verspielten Roman Blutbuch den Deutschen Buchpreis gewonnen. Nicht nur sie/er geht stilistisch neue Wege. Eine Würdigung und vier Empfehlungen.

Meinung

Premium Der Herbst braucht mehr Dotterblumengelb

Nichts gegen den Herbst. Ich habe längst aufgegeben, mich über ihn zu ärgern. Aber dürfen wir Menschen nur im März blühen und im April? Müssen wir innerlich den Kopf einziehen, nur weil es draußen windet?

Kultur

Premium Kiez und Kneipe und ein echter Wiener

In Nebenan von Daniel Kehlmann wird ein bürgerliches Leben demontiert. Wir könnten auch über uns selber lachen. Tun wir aber nicht, und verantwortlich dafür ist die Regie von Martin Kušej.

  1. Seite 1