Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Literatur

Fischen, Jagen, Sammeln

Derrick Jensen, Lierre Keith, Aric McBay Deep Green Resistance Strategien zur Rettung des Planeten. 350 S., brosch., € 22 (Promedia Verlag, Wien)
Derrick Jensen, Lierre Keith, Aric McBay Deep Green Resistance Strategien zur Rettung des Planeten. 350 S., brosch., € 22 (Promedia Verlag, Wien)
  • Drucken
  • Kommentieren

Eine ökologisch-anarchistische Gruppe namens „Deep Green Resistance“ strebt die vollständige Lahmlegung der industriellen Zivilisation an. Jetzt liegt ihr Manifest auf Deutsch vor. Darin wird die Rückkehr zu vormodernen agrarwirtschaftlichen Praxen gefordert. Eine Widerrede.

In dem von Robert Redford 2012 produzierten Politthriller „The Company You Keep – Die Akte Grant“ werden Überlebende einer linken ökologischen Gruppe namens „Weathermen“ nach Jahrzehnten aufgedeckt und gejagt. Die „Weathermen“ agierten in der Nachfolge der „Black Panther“; zwar verschrieben sie sich der Gewalt gegen Dinge, aber wie das meist bei derartigen Unternehmungen ist, irgendwann kommen Menschen zu Schaden. Ein Jahr vor Erscheinen des Films veröffentlichten drei Akteure einer tiefenökologisch-anarchistischen Gruppe namens „Deep Green Resistance“ ein Buch mit dem nicht gerade bescheidenen Untertitel „Strategien zur Rettung des Planeten“. Nun ist es auf Deutsch erschienen.