Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wiener Ansichten

Wo, bitte, bleibt denn da die Baukulturpolizei?

Gestalterisch ambitionsbefreit: Wohnbau an der Hirschstettner Straße . . .wf
  • Drucken

Zum Tag des Denkmals: Wiens kulturelles Erbe und die A-scho-Wurschtigkeit.

Es muss ja nicht alles schiefgehen. Man denke daran, was sich kürzlich rund um das denkmalgeschützte Haus Scheu des Adolf Loos begab: Wie sich eine wachsame Community angesehener Experten, beunruhigt von Umbau-Ambitionen eines neuen Eigentümers, mit Verve für die ungeminderte Bewahrung des Hietzinger Baujuwels in die Bresche warf, wie das Bundesdenkmalamt wiederum tat, was in solchen Fällen seinerseits zu tun ist, und einen vorläufigen Baustopp verhängte (Isabella Marboe hat vergangenen Samstag im „Spectrum“ Vorgänge und Hintergründe akribisch nachgezeichnet). So weit, so gut.