Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Ohne geistige Freiheit gibt es keine Wissenschaft und Erkenntnis

(c) imago/Sven Ellger (imago stock&people)
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Freiheit der Wissenschaft ist von innen und außen bedroht. Das hat auch Auswirkungen auf Gesellschaft und Demokratie.

Krisen haben es an sich, dass sie Probleme, die schon latent vorhanden waren, offenbar werden lassen. Das kann man derzeit etwa im Bereich der Pflege- und Gesundheitspolitik deutlich erkennen, wo ein seit Jahren nicht zur Kenntnis genommener Mangel nun verheerende Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft nach sich zieht.