Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Teuer? Sei geschickt bei vertrauensbildenden Maßnahmen

Wie schweißt Du Dein Team zusammen?
Wie schweißt Du Dein Team zusammen?Pexels
  • Drucken

Inspiration für Millennials #87. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie schweißt Du Dein Team zusammen?

In der letzten Kolumne habe ich Dir erklärt, warum Vertrauen grundlegend für eine gute Arbeitsleistung ist. Heute gehe ich einen Schritt weiter und zeige Dir, wie Du Dein Team durch geschickte vertrauensbildende Maßnahmen zusammenschweißt.

Teuer?

Ein Tag im Klettergarten oder beim Rafting auf einem reißenden Fluss kann für die Teilnehmer zweifelsohne ein prägendes Erlebnis sein und die Kohäsion im Team verbessern. In der Realität fehlen dafür in der Regel die Zeit und das Geld, denn große Events sind zeitintensiv und teuer. Das ist der eine Aspekt.

Ohnmächtiger Millennial?

Der andere ist, dass Du als Millennial zur Durchführung von Events weder über die dafür erforderliche Personalverantwortung noch über Budgetressourcen verfügst. Du könntest Dich somit als ohnmächtiger junger Mensch bezeichnen. Trotzdem ist es wichtig, dass Du Deinen Einfluss, den Du als Millennial hast, nützt.

Eine Herausforderung

Vor ein paar Jahren wollte ein Institutsleiter, wichtige und interessante Stakeholder seines Instituts wie Partnerfirmen, Freunde und Kollegen zu einem besonderen Abend einladen. Jedoch verfügte der Institutsleiter über kein Budget für einen solchen Abend. Daher sind sämtliche Überlegungen für große Events, wie eine gemeinsame Bootsfahrt von Wien nach Bratislava, vor allem an Kostengründen gescheitert.

Sei geschickt

Daraufhin hatte ein junger Assistent die Idee, von einer externen Veranstaltung abzusehen und für das Event die schöne Terrasse des Instituts, die Platz für 30 Personen bietet, zu nutzen. Es war Juni und wenn das Wetter mitspielt, steht einem ungezwungenen Abend nichts im Wege, so die Überlegung des Millennials.

Unvergesslicher Abend

Serviert wurden weder Champagner noch ein warmes Buffet – dazu hätte das Budget nicht ausgereicht – sondern Wein, Bier, Wasser und Liptauer – sowie Grammelschmalzbrote, die selbst geschmiert wurden. Das ungezwungene „Get together“ wurde in der Tat zu einem besonderen Abend, an den sich noch heute alle Beteiligten gerne erinnern.

Die Macht des Einfachen

Das Einfache, das durch die servierten Spritzer und die Schmalzbrote symbolisiert wurde, hat sich auf die Stimmung übertragen. Diese war von einer Lockerheit geprägt, die neue Wege ermöglicht hat und der laue Sommerabend hat sein Übriges dazu beigetragen. Der Abend war ein voller Erfolg.

Schweiße Dein Team zusammen

Dieser Abend, der durch Schlichtheit in einer vertrauensvollen Umgebung geprägt war, hat sich zu einem Austausch entwickelt, der in Erinnerung geblieben ist. Dabei hat diese Veranstaltung weder hohe Ausgaben noch einen großen Aufwand bei der Vorbereitung verursacht. Ausschlaggebend war lediglich der Mut, unkonventionelle Ideen umzusetzen. Daher frage ich Dich dieses Mal: „Wie schweißt Du Dein Team zusammen?“

 

Schreibe Deine Überlegungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller@wu.ac.at

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen und mit seiner Unternehmenssimulation fördert er das ganzheitliche Denken in den Unternehmen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller