Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Zur Impfprämie: Die Angst vor der eigenen Courage

CORONA-IMPFUNG: IMPFSTART FUeR LEHRER UND KINDERGARTENPERSONAL
Eine Impfprämie? Keine gute Idee.APA/ROBERT JAEGER
  • Drucken

Nach der Impfpflicht eine Impfprämie? So verantwortungslos sollte man nicht mit Steuergeld umgehen.

In keinem Politikfeld bin ich je so konservativ gewesen wie bei der Budgetpolitik. Aber auch mir hat nach ein paar Schrecksekunden die seinerzeitige Ansage Gernot Blümels eingeleuchtet, das Budget, „koste es, was es wolle“, in den Dienst der Bekämpfung der coronabedingten Wirtschaftskrise zu stellen.

Die Aussicht, von der Regierung mit einer Prämie dafür beglückt zu werden, dass sie mir in Windeseile zu der sehnlichst erwarteten Impfung verholfen hat, bereitet mir aber nicht nur ein paar Schrecksekunden, sondern verdirbt mir den Appetit auf lange Zeit. So verantwortungslos darf eine Bundesregierung nicht mit Steuergeld umgehen! Wenn ich nur daran denke, wie schwierig es ist, für eine bessere psychologische Betreuung von Schülern auch nur ein paar zusätzliche Millionen lockerzumachen.