Hacker übernahmen Microsofts YouTube-Channel

dapd-Serie Datenschutz: Cloud Computing
(c) AP (Joerg Sarbach)

Hacker hatten alle YouTube-Videos des Software-Konzerns gelöscht. Es ist bereits das zweite prominente YouTube-Opfer in wenigen Tagen.

Microsoft hatte am Wochenende die Kontrolle über seinen YouTube-Channel verloren. Hacker haben sich Zugang zu dem Account verschafft und dort sämtliche Videos gelöscht, berichtet Cnet. Die Angreifer wandten sich mit drei kurzen Videos an die rund 25.000 Abonnenten und forderten sie auf, an einer Sponsoring-Aktion teilzunehmen.

Porno statt Sesam Straße

Mittlerweile hat Microsoft die Kontrolle über den Channel zurück erlangt und mit Hilfe von YouTube alle Videos wiederhergestellt. Es ist aber bereits der zweite Angriff auf einen prominenten YouTube-Channel in wenigen Tagen. Zuvor wurde der Account der beliebten Kinderserie Sesam Straße gekapert und um ein pornografisches Video angereichert. Der Sesam-Straßen-Channel musste daraufhin deaktiviert werden. Mittlerweile konnten aber auch dort alle Videos wiederhergestellt werden.

 

(Red.)