Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mipim, Tag 3: Olympische Gedanken

Mipim Olympische Gedanken
  • Drucken

Joschka Fischer als Ehrengast und ein Besuch im Ausstellungszelt der City of London. Dort steht alles im Zeichen der Olympischen Spiele.

Gedankenaustausch ist bei den rund 20.000 Teilnehmern der Messe auch am dritten Tag das Motto. Als Highlight am Donnerstag Vormittag galt die Konferenz mit Joschka Fischer, dem ehemaligen Außenminister Deutschlands. Die Veranstaltung fand im großen Auditorium statt – dort wird übrigens auch die „Goldene Palme“ bei den Filmfestspielen verliehen. Fischer äußerte sich zur aktuellen wirtschaftlichen Lage in Europa: Er betonte die Wichtigkeit des Euro und den Zusammenhalt innerhalb der krisengeschüttelten Europäischen Union. Griechenland aus der EU zu „kicken“, ist für Fischer keine Option.

„Sunny and breezy“ geht es in der City of London weiter. Die Stadt hat ein eigenes Ausstellungszelt gleich neben den Ausstellern aus Paris und gegenüber vom Qatar Pavillon. Besucher drängen sich um die Modelle des Olympischen Parks und der City mit ihren Hochhäusern, unter anderem vom berühmten Architekten Norman Foster. Witzig ist die nachgebaute U-Bahn-Station „King’s Cross“, die auch bei den Harry Potter Filmen vorkommt.

Tipp am Rande: Am Mittwoch Nachmittag gibt es noch die Möglichkeit auf einen Sprung am Plage Autriche vorbeizuschauen, dem Treffpunkt der Österreicher während der Messe.