Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Jörg Leichtfried

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Jörg Leichtfried im »Presse«-Überblick
Wiener Zeitung
Medienlandschaft

"Wiener Zeitung" ist als gedruckte Tageszeitung bald Geschichte

Die Redaktion befürchtet einen massiven Personalabbau. Die Zeitung soll vor allem online erscheinen und zu einem Weiterbildungsinstitut für Journalismus entwickelt werden.
Über eine neue Medienförderung wird seit langem debattiert.
Novelle

Neue Medienförderung mit Qualitätskriterien für Journalismus

20 Millionen Euro neuer Fördermittel, ein Kriterium ist die Zahl der angestellten Journalisten. Im Medienpaket sind außerdem strengere Regeln zur Inseratenvergabe.
MEDIA QUARTER MARX MQM ehemaliges Gel�nde Schlachthof St Marx Wien 18 03 2015 Wiener Zeitung Gara
Medien

Erscheint die "Wiener Zeitung" künftig nur mehr zehn Mal im Jahr?

Die "Wiener Zeitung" lebt von den gedruckten Pflichtveröffentlichungen im Amtsblatt, aber diese werden abgeschafft. Die Regierung soll die Einstellung als Tageszeitung planen.
Die am Dienstag präsentierte Pensionsanpassung sei "weit davon entfernt, ein Maßnahmenpaket zu sein", kritisiert die freiheitliche Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch.
Kritik

Pensionistenverband sieht in Erhöhung "Türkis-Grüne Jubelmathematik"

Die SPÖ kritisiert die Einmalzahlungen statt einer "nachhaltige" Systemanpassung. Für die Neos ist das Ergebnis gerade noch vertretbar, die FPÖ spricht von "Rosstäuscherei“. Der Seniorenbund ist „einigermaßen“ zufrieden.
Ein vom Büro des Obersten Führers des Iran, Ayatollah Ali Khamenei, am 3. Oktober 2022 veröffentlichtes Bild zeigt ihn bei einer gemeinsamen Abschlussfeier für Kadetten der Militärakademien in der Hauptstadt Teheran.
Iran

Österreich unterstützt Ausweitung von EU-Sanktionen gegen den Iran

Es formiert sich eine Gruppe EU-Länder, die neue Sanktionen planen. Erstmals meldete sich Irans geistlicher Führer Ayatollah Ali Khamenei zu Wort. Er beschuldigt die USA und Israel, die Proteste zu steuern.
Neos-Chefin Meinl-Reisinger
Krisenmanagement

Neos: Regierung packt "aus Angst" die "Gießkanne" aus

Die SPÖ wirbt vor der ersten Nationalratssitzung der Herbstsaison für ein neues Pensionsmodell. FPÖ will einen Stopp der CO2-Besteuerung.