TU Wien

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema TU Wien im »Presse«-Überblick
Ernst Csencsics von der TU Wien leitet das neue Christian-Doppler-Labor für Präzise Messungen in Bewegung.
Umweltrelevante Technik

Wenn es flott gehen muss, ist Fehler vermeiden umso wichtiger

Hightech überwacht die industrielle Fertigung und hilft so, Rohstoffe und Energie zu sparen. Die Christian-Doppler-Gesellschaft eröffnete diese Woche zwei weitere Forschungseinrichtungen, deren Ergebnisse unter anderem dem Klimaschutz zugutekommen.
Das Institut für Photonik steckt voller Hightech (v. l. im Bild: Markus Zeiler, Audrius Pugzlys und Karl Unterrainer).
Photonik

„Wir rennen keinem Attosekunden-Rekord nach“

Früher haben sie in der Nacht geforscht. Nun hat sich an der TU Wien die Lasertechnologie des Nobelpreisträgers Krausz weiterentwickelt. Die Teams arbeiten mit Röntgenpulsen und langwelligen Messmethoden.
Mit dem Rad in Salzburg unterwegs? Die geografischen Voraussetzungen dafür wären gut.
Wahlen

Warum Salzburg nicht mehr die Fahrrad-Hauptstadt Österreichs ist

Salzburg hätte die idealen Voraussetzungen für viel Radverkehr. Doch die Versäumnisse der vergangenen Jahre machen sich bemerkbar.
Endlich geklärt: Die Physik des Sektkorkenknallens.
Physik

Die Korken knallen, das Gas rast vorbei

Wiener Forscher kalkulieren, was bei dem Überschall-Phänomen passiert.
Der globale Temperaturanstieg lässt Andreas Buttinger-Kreuzhuber um künftige Generationen bangen.
Junge Forschung

Die Katastrophe am Bildschirm simulieren

Die Folgen des Klimawandels macht Andreas Buttinger-Kreuzhuber sichtbar: Der Modellierungsexperte zeigt, wie Dörfer bei Hochwasser überflutet werden könnten.
Frisch mit 83: „Die Leute haben angerufen bei ‚Autofahrer unterwegs‘: Der Knoflacher hält mit seinem Radl schon wieder den Verkehr auf!“
Interview

Verkehrspapst Hermann Knoflacher: „Das Auto bestimmt in seiner Eigendynamik die Welt“

Ein neues Buch von Hermann Knoflacher und sicher keine Altersmilde mit dem „Virus Auto“: Der streitbare Professor über Verkehrsdurchsagen und was „g’scheiter ist als das Anpicken“.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.