Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wall Street Journal

Nachrichten, Meinung, Magazin: Alle Artikel zum Thema Wall Street Journal im »Presse«-Überblick
TOPSHOT-US-POLITICS-TRUMP-DEPARTURE
USA

Premium FBI fand "Top Secret"-Dokumente bei Trump

Bei der Razzia in Mar-a-Lago haben FBI-Beamte mehrere Unterlagen aus Trumps Zeit im Weißen Haus sichergestellt, die höchsten Geheimhaltungsstufen unterliegen. Berichten zufolge könnte es sich dabei um Informationen zu Nuklearwaffen handeln.
Gastkommentar

Premium Überflieger Trump in ärgeren Turbulenzen

Wird Donald Trumps anhaltende Anziehungskraft auf seine Getreuen ihm erneut die Präsidentschaft ermöglichen? Es wäre unklug, ihn derzeit schon abzuschreiben. Aber er steht vor echten Herausforderungen.
Das Verschwinden der Boeing 777 ist nach wie vor eines der größten Rätsel der Luftfahrtgeschichte
Interview

Premium Der verschwundene Flug MH370 und die "finale Lüge"

Die Journalistin Florence de Changy hat sich jahrelang intensiv mit dem Verschwinden des Fluges MH370 beschäftigt. In ihrem Buch zweifelt sie das offizielle Narrativ erheblich an. Der Absturz im südlichen Indischen Ozean sei eine konstruierte Geschichte.
Atomkraftwerk Grohnde
Leitartikel

Premium Atomkraft ist nicht die Zukunft, sie bleibt aber Teil der Gegenwart

Bis die Energieversorgung vollkommen auf Erneuerbare umgestellt ist, wird es noch dauern. In der Übergangsphase haben auch AKW ihre Berechtigung.
U.S. President Joe Biden announces Jerome Powell (L) as his nominee for a second term as the Federal Reserve Chair in t
Geldpolitik

Premium Die Zwickmühle der Zentralbanken

Die US-Notenbank erhöht die Zinsen erneut kräftig um 0,75 Prozentpunkte, um die Inflation einzudämmen. Das steigert den Druck auf die EZB – und könnte der Welt eine neue Rezession bringen.
USA

Premium Boss Trump und sein Ex-Vize im Fernduell

Die Auftritte von Donald Trump und Mike Pence offenbaren in Washington eine Rivalität – und ein Dilemma für die Republikaner: Wenden sie sich der Zukunft zu – oder verharren sie in der Vergangenheit?