Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Brandsteidl für Ganztagsschule statt Hausübungen

Brandsteidl fuer Ganztagsschule statt
(c) Clemens Fabry
  • Drucken

In einer Ganztagsschule müsse es keine Hausübungen mehr geben, so die Wiener Stadtschulratspräsidentin. In Frankreich sollen die Hausaufgaben abgeschafft werden.

Die Wiener Stadtschulratspräsidentin Susanne Brandsteidl (SPÖ) will die Ganztagsschule für alle zur neuen Regelschule in Österreich machen."Ganztägige Schulen stellen den pädagogischen Idealfall dar", so Brandsteidl in einer Aussendung. Und: "Klar ist, dass es in einer Ganztagsschule auch keine Hausübungen mehr geben muss."

Ein Vorschlag des französischen Präsidenten François Hollande hatte die Debatte angestoßen. Er fordert, dass die Aufgaben künftig in der Schule erledigt werden statt zu Hause. Dadurch soll soziale Benachteiligung verhindert werden, denn: Es gebe Eltern, die ihren Kindern bei Hausaufgaben nicht helfen können.

Elternvertreter forderten daraufhin Reformen, unter anderem einen Ausbau der Ganztagsschule. Ganz im Sinne auch von Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ): Damit würden die daheim zu erledigenden Aufgaben weniger, so Schmied. Von einer Abschaffung der Hausübungen hält Schmied aber nichts: Die individuelle Beschäftigung mit dem Stoff sei sehr sinnvoll, so die Ministerin.

(APA/Red.)