Schnellauswahl
Bildung

Hotline für Mathe-Matura startet heute

Bis zum 27. Mai soll die Hotline Lehren, Eltern und Schülern zur Verfügung stehen.
Bildung

Studentenzahl an Unis erneut gesunken

Auch die Zahl der Studienanfänger ist das dritte Jahr in Folge geschrumpft. Sinkende Maturantenzahlen und Zugangsbeschränkungen sowie Fachhochschulen und Privatunis sollen dafür verantwortlich sein.
Schule

Lehrer leisteten 2018/19 mehr als fünf Millionen Überstunden

Dafür wurden knapp 300 Millionen Euro ausbezahlt. Die Entwicklung verläuft dabei an Pflichtschulen und Bundesschulen unterschiedlich.
Lernsieg

Lehrerbewertungs-App grundsätzlich zulässig

Das vom Bildungsministerium in Auftrag gegebene Gutachten teilt die Ansichten der Datenschutzbehörde. Es gibt aber Bedenken zum Datenschutz der Schüler, die sich mit ihrer Telefonnummer in der App verifizieren müssen.
In fast 40 Prozent der begonnenen Studien müssen Studienanfänger mittlerweile zuvor Aufnahmeverfahren durchlaufen.
Abschreckende Aufnahmetests

Rektor verteidigt Aufnahmetests: „Unis wollen Studierende, die auch studieren“

Vizerektorenchef Vitouch beklagt eine „relativ schwache Studienmotivation“. Die ÖH sieht „psychologische Hürden“.
Schule

Lehrer sollen für Umgang mit Antisemitismus gerüstet werden

Plattform erinnern.at soll konkrete Hilfestellungen für den Unterricht, Lehrerfortbildung und Workshops erarbeiten.
Studienrecht

Studenten klar gegen Studienobergrenze und Exmatrikulation: „Das ist ein No-Go“

Die Studenten sind gegen die Neuerungen beim Studienrecht, die Rektorenchefin Sabine Seidler sich im „Presse"-Interview gewünscht hatte. Sie sprechen von „Studierendenschikanen“.
Streit um Ziffernnoten

Zeugnisstreit beigelegt, Protest wird fortgesetzt

Im Streit um die Vergabe von Ziffernnoten hat eine Vorarlberger Volksschule in letzter Sekunde eingelenkt. Es soll aber weiter protestiert werden. Man sei „wütend“, dass Bildungsminister Faßmann den Dialog verweigert habe.
Reifeprüfung

Mathematikmatura: Neue Benotung, neue Hotline

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) kündigt neuerliche Veränderungen bei der Zentralmatura an. Es ist ein Versuch, die von Jahr zu Jahr schwankenden Mathematikergebnisse „zu stabilisieren“.
  • Überziehung

    Pflichtschulen: Mehr Lehrer als Planstellen

    Vorarlberg überschreitet den Stellenplan am meisten.
  • Schnee ist ein komplexes Gebilde. Genaue Untersuchungen helfen, die Lawinengefahr einzuschätzen.
    Lawinenkunde

    Wie fest ist die Schneeschicht?

    Vereine und Skischulen sensibilisieren Tourengeher für die Gefahren des Schnees. Aber auch auf akademischer Ebene werden Lawinen studiert.
  • Finanzangebote für Anleger mit Öko- und Sozialbewusstsein sind im Trend. Um hier Weizen von Spreu zu trennen ist aber spezielles Know-how notwendig.
    Finanzwissen

    „Kein Kriegsgerät heißt noch nicht nachhaltig“

    Wer heute investiert, will vielfach nicht nur hohe Renditen, sondern auch ein reines Gewissen. Nachhaltigkeit ist bei Finanzprodukten gefragt. Was darunter zu verstehen ist, vermitteln einschlägige Kurse.
  • Das 2008 gestartete Förderprogramm „Lehre mit Matura“ erhält neue Vorgaben.
    Reform

    Ausbildung: 6000 Euro pro Lehrling

    Die „Lehre mit Matura“ wird reformiert, unter anderem sind positive Prüfungen künftig Voraussetzung für einen Teil der finanziellen Unterstützung.
  • Auslands-Praktikant Markus Mitterlehner in Milwaukee. Auf Grund der US-Bestimmungen durfte er allerdings nur unentgeltliche an der dortigen Universität tätig sein.
    Auslandspraktikum

    Geduld und gute Planung

    An vielen Fachhochschulen sind Berufspraktika im Ausland Teil des Studienplans. Sie zu organisieren, ist – je nach Zielland – unterschiedlich kompliziert.
  • Neben Praxiserfahrung und Fachwissen benötigen FH-Professoren auch didaktische Qualitäten.
    Professuren

    Praxiswissen und „Genieparagraf“

    Die Kriterien für Lehrende sind an den Fachhochschulen nicht genormt, aber durchaus anspruchsvoll – und spiegeln den pragmatischen Zugang der FH.

Stipendium