Steuerberater des Jahres

Die Steuerberatung ist weiblich

Das Team von KPMG Salzburg mit der Trophäe 2023: In der Steuerberatung sind Frauen in der Mehrzahl. 
Das Team von KPMG Salzburg mit der Trophäe 2023: In der Steuerberatung sind Frauen in der Mehrzahl. IFA AG
  • Drucken

Auszeichnung. IFA und „Die Presse“ suchen bereits zum zehnten Mal Österreichs beste Steuerberaterinnen und Steuerberater des Jahres. Besonders oft wurden beim Wettbewerb Frauen prämiert.

Die Uhr tickt: Noch bis 1. April können Unternehmerinnen, Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler die Steuerexpertinnen und Steuerexperten ihrer Wahl beim Wettbewerb „Steuerberater:in des Jahres“ von IFA, Marktführer für Immobilieninvestments, „Die Presse“ und Kooperationspartner LexisNexis nominieren. Dabei können neben dem „Allrounder Bundesland“ in jeder Fachkategorie bis zu drei Fachexpertinnen oder Fachexperten beziehungsweise Kanzleien genannt werden. Mitmachen zahlt sich aus, denn allein die Klientinnen und Klienten entscheiden, in welcher Kategorie sie die Expertinnen und Experten ihres Vertrauens nominieren möchten.

Jetzt nominieren

Nach erfolgter Nominierung ist der Weg zur Auszeichnung zweigeteilt: In der Wertung „Allrounder Bundesland“ werden die Steuerberaterinnen und Steuerberater mit den meisten Nominierungen prämiert. In den sieben Fachkategorien (Immobilien- und Bauwirtschaft, freie Berufe, kleine und mittlere Unternehmen, Private Clients, Umgründungen, internationales und Konzernsteuerrecht sowie – neu – medizinische Berufe) ermittelt eine unabhängige Fachjury aus den fünf meistgenannten Namen Siegerinnen und Sieger. Dazu kommen zwei Sonderpreise: Die von der Fachjury vergebene Auszeichnung für das „Lebenswerk“ würdigt herausragende Leistungen während der beruflichen Laufbahn einer Steuerberaterin oder eines Steuerberaters, zudem wird in Kooperation mit der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW) für die beste Steuerberater-Prüfung des Jahres der Rookie-Award vergeben.

Frauen auf die Bühne

Von den rund 3000 Personen in Österreich, die sich laut KSW-Daten aktuell zur Steuerberatung oder Wirtschaftsprüfung ausbilden lassen, ist mehr als die Hälfte weiblich: Die Frauenquote steigt seit Jahren und liegt inzwischen bereits rund 60 Prozent. Auch beim Wettbewerb „Steuerberater:in des Jahres“ werden in der Regel mehr Frauen als Männer ausgezeichnet. Im Vorjahr gingen fünf der sieben Fachkategorien-Auszeichnungen an Frauen, aber auch in der Kategorie „Allrounder Bundesland“ standen mehrheitlich Frauen auf der Bühne, um die Awards entgegenzunehmen – beispielsweise für die prämierten Kanzleien GCT Gneist (Burgenland), TPA Wien sowie KPMG Salzburg.

Manche Damen waren sogar zweimal auf der Bühne vertreten: Während das TPA-Wien-Team als „Allrounder Bundesland“ in Wien reüssieren konnte, wurde TPA-Partnerin Monika Seywald in der Fachkategorie „kleine und mittlere Unternehmen“ ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung hat eine unglaublich große Bedeutung“, sagt Seywald: „Sie honoriert die Anstrengungen und das Engagement, das jede einzelne Mitarbeiterin und jeder einzelne Mitarbeiter täglich zu vollbringen hat, damit die Beratung der Kundinnen und Kunden funktionieren kann.

Neue Fachkategorie

Dass „medizinische Berufe“ heuer erstmals als eigenständige Fachkategorie aufscheint, freut BDO-Partnerin Patricia Andretsch besonders, die 2023 in der Fachkategorie „freie Berufe“ prämiert wurde. Denn viele Medizinerinnen und Mediziner scheuen vor dem Risiko und dem Aufwand der Selbstständigkeit zurück und brauchen daher eine besondere Unterstützung, erklärt die Steuerexpertin: „Wir begleiten Freiberuflerinnen und Freiberufler in der jeweiligen Lebenslage und berufliche Etappe. Das durch die Nominierungen ausgesprochene Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden ist daher die schönste Auszeichnung.“ Mit dieser Auszeichnung können nun auch Sie die Steuerberaterinnen und Steuerberater Ihres Vertrauens nominieren – machen Sie mit!

Online-Nominierungen bis einschließlich 1. April unter:
https://steuerberateraward.ifa.at/

Information

Der Wettbewerb „Steuerberater:in des Jahres“ ist eine Veranstaltung von IFA AG und der „Presse“, Kooperationspartner LexisNexis.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.