Briten und Spanier streiten wieder um Gibraltar

Gibraltar
GibraltarReuters

Ein Schiff der spanischen Polizeieinheit zur Bekämpfung von Drogenhandel und Geldwäsche soll in britische Hoheitswässer eingedrungen sein.

Im Dauerstreit um das britische Überseegebiet Gibraltar hat Großbritannien am Sonntag gegen das Vorgehen der spanischen Polizei protestiert. Ein Schiff der spanischen Polizeieinheit zur Bekämpfung von Drogenhandel und Geldwäsche sei in britische Hoheitswässer eingedrungen, teilte das britische Außenministerium mit. Ein solches Vorgehen verstoße gegen internationale Gesetze und sei völlig inakzeptabel.

Spanien und Großbritannien streiten seit Jahren über das kleine Territorium an der Schwelle zu Afrika, das seit 1713 britisch ist. Spanien wirft Großbritannien Kolonialismus und indirekt die Duldung von Schmuggel vor. Großbritannien pocht dagegen darauf, seine Rechte müssten respektiert werden.