Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Skispringen: Takanashi zieht mit Schlierenzauer gleich

Sara Takanashi
Sara TakanashiGEPA pictures
  • Drucken

Sara Takanashi feierte in Lahti ihren 53. Weltcupsieg und zog mit Rekordhalter Gregor Schlierenzauer gleich.

Sara Takanashi hat am Donnerstag im letzten Skisprungbewerb der Damen vor den Weltmeisterschaften in Lahti ihren 53. Weltcupsieg gefeiert. Die 20-jährige Japanerin (99,5/97 m) setzte sich beim Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang 1,5 Punkte vor ihrer Landsfrau Yuki Ito (90/111) durch und zog bei der Zahl an Erfolgen mit Gregor Schlierenzauer, dem Erfolgreichsten im Herren-Weltcup, gleich.

Takanashi hatte sich am Vortag zum bereits vierten Mal den Gesamt-Weltcup gesichert. Die nach dem ersten Durchgang vorangelegene Norwegerin Maren Lundby wurde am Donnerstag Dritte (103/94). Die Österreicherinnen hatten zugunsten eines Trainings für die WM auf die Reise nach Südkorea verzichtet.

Ergebnisse Skisprung-Weltcup Damen in Pyeongchang: 1. Sara Takanashi (JPN) 215,1 Punkte (99,5/97 m) - 2. Yuki Ito (JPN) 213,6 (90/111) - 3. Maren Lundby (NOR) 210,2 (103/94) - 4. Ema Klinec (SLO) 187,7 (101/102) - 5. Yuka Seto 172,9 (87,5/99,5) - 6. Ramona Straub (GER) 163,2 (90/92).

Weltcupstand: 1. Takanashi 1.375 Punkte (Gesamtsiegerin) - 2. Ito 1.108 - 3. Lundby 1.049 - 4. Katharina Althaus (GER) 726 - 5. Daniala Iraschko-Stolz (AUT) 717. Weiter: 9. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 499 - 13. Chiara Hölzl (AUT) 355.

(APA)