Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Goldman Sachs schickt Tesla-Aktie auf Talfahrt

AFP (ROBYN BECK)
  • Drucken

Noch vor wenigen Tagen waren 287 Dollar neues Allzeithoch für die Aktie des Elektroauto-Herstellers Tesla. 185 Dollar seien ausreichend, befinden die Analysten von Goldman Sachs.

Mit einer Verkaufsempfehlung haben die Analysten von Goldman Sachs am Montag die Aktie des Elektroauto-Herstellers Tesla auf Talfahrt geschickt. Die Papiere fielen am Montag in New York um bis zu 5,8 Prozent auf 242,01 Dollar. Goldman Sachs hatte die Titel auf "sell" von "neutral" heruntergestuft und das Kursziel auf 185 von zuvor 190 Dollar gesenkt. Die Analysten fürchten, dass der Elektroautobauer noch im Jahresverlauf eine Kapitalerhöhung vornehmen wird. Zudem erwarten sie einen enttäuschenden Start der neuen Model-3-Reihe. Seit einigen Jahren sei der Kurs in einer Spanne von 180 bis 280 Dollar. Nun seien die Aktien auf dem Weg zum unteren Ende dieser Spanne.

Erst in der vorigen Woche hatte Tesla seine Geschäftszahlen vorgelegt und für das vierte Quartal 121 Millionen Dollar Verlust berichtet. An rote Zahlen ist man gewöhnt. Das Unternehmen schreibt seit Jahren Verluste, in Summe drei Milliarden Dollar seit 2010. Noch in diesem Jahr will das Unternehmen mit der Massenfertigung seiner Model-3-Reihe loslegen, was einige Börsianer aber für sehr ambitioniert halten. Eine Prognose über die Auslieferungen im Gesamtjahr machte Tesla nicht.

Die Aktien haben in den vergangenen zwölf Monaten gut 40 Prozent gewonnen und vor wenigen Tagen kurzzeitig mit 287 Dollar Allzeithoch erreicht.  Auf kürzere Sicht fällt das Plus aber magerer aus, und in der vergangenen Woche hatten Tesla meist den Rückwärtsgang eingelegt.

Tesla ist an der Börse noch immer knapp 40 Milliarden Dollar wert. Und: Die Analystenmeinung von Goldman Sachs wird nicht von allen Analysehäusern geteilt. Morgan Stanley etwa stuft die Tesla-Aktie zum Kauf ein und bestätigte am Montag das Kursziel von 305 Dollar. Cowen wiederum bekräftige am Montag die Verkaufsempfehlung und auch das Kursziel, das bei nur 155 Dollar liegt.

>>>SpaceX plant 2018 Mondumrundung mit Touristen

>>>Tesla-Chef Musk: "Man muss Enten füttern, solange sie quaken"

(Reuters)