Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kultur

„Mathematik ist mir stets leichtgefallen“

„Eines meiner Steckenpferde sind Gender Studies“, sagt die Musikerin Judith Valerie Engel.
„Eines meiner Steckenpferde sind Gender Studies“, sagt die Musikerin Judith Valerie Engel.(c) Michele Pauty (Michele Pauty)
  • Drucken

„Auf der Bühne ist man praktisch nackt und sehr leicht angreifbar“, weiß die junge Pianistin Judith Valerie Engel. Seit ihrem fünften Lebensjahr gibt sie Konzerte. „Die Musik ist ein Safe Space. Wenn ich emotional schwierige Phasen hatte, konnte ich mich durch das Klavierspielen selbst heilen!“, sagt Engel. Nebenbei übt sie den koreanischen Kampfsport Taekwondo.

Braucht man Kraft fürs Klavierspielen?

Judith Valerie Engel:
Ein Stück von Rachmaninow zu interpretieren, erfordert physische Kraft und Durchhaltevermögen, auch wenn man stundenlang übt. Aber wenn man eine gute Technik hat, braucht es keinen Gewaltakt.

Wie lang üben Sie täglich?

So lang ich es aushalte. Im Durchschnitt sechs Stunden, mehr als elf Stunden macht keinen Sinn.

Wie sieht Ihr Tagesablauf aus?