Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Frankreich: Burka-Verbot auch im öffentlichen Verkehr

Frankreich: Burka-Verbot auch im öffentlichen Verkehr
(c) EPA (Evert-Jan Daniels)
  • Drucken

Das Tragen eines Ganzkörperschleiers soll per Gesetz nicht nur in allen Behörden und staatlichen Einrichtungen gelten, sondern auch im öffentlichen Nah- und Fernverkehr.

In Frankreich soll das Tragen der Burka nach den Empfehlungen einer Parlamentskommission per Gesetz in allen Behörden und staatlichen Einrichtungen verboten werden. Dabei solle der Ganzkörperschleier für muslimische Frauen nicht nur etwa in Krankenhäusern oder Schulen verboten werden, sondern auch im öffentlichen Nah- und Fernverkehr, hieß es am Freitag aus Parlamentskreisen. Weiter erlaubt wäre die Burka damit aber auf offener Straße oder im Bereich der Privatwirtschaft.

Die Enquetekommission zur Burka hatte das Verbot ein halbes Jahre lang geprüft und soll am Dienstag ihren Abschlussbericht vorlegen. Nach ihren im Voraus bekanntgewordenen Empfehlungen soll das Gesetz durch eine Parlamentsentschließung begleitet werden, in der ein Burka-Verbot "auf dem Gebiet der Republik" erklärt wird. Die Regierung will erst nach den Regionalwahlen im März über die genaue Umsetzung des Burka-Verbots entscheiden. Es würde in Frankreich mit insgesamt fünf Millionen Muslimen zwischen 400 und 1900 Burka-Trägerinnen treffen.

(Ag.)