Schnellauswahl

Nach der Landtagswahl: Kärntner ÖVP-Chef angeschlagen

Parteichef Benger mit Ministerin Köstinger bejubelt das Wahlergebnis.
Parteichef Benger mit Ministerin Köstinger bejubelt das Wahlergebnis.(c) APA/GERT EGGENBERGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Nach Ablösegerüchten gibt der Parteivorstand Christian Benger demonstrativ Rückendeckung. ÖVP und FPÖ wollen unbedingt in eine Koalition mit der SPÖ.

Wien/Klagenfurt. Wie sich die Bilder gleichen. Im Jänner 2010 stellte sich der damalige Kärntner ÖVP-Chef, Josef Martinz, im ÖVP-Klub umgeben von seinen Vorstandskollegen den Medien: Der Vorstand habe sich einstimmig für seinen Weiterverbleib ausgesprochen, so der damals schon angeschlagene Parteichef. Martinz hat sich daraufhin immerhin noch zwei Jahre an der Spitze der Landespartei halten können.