Schnellauswahl
Antisemitismus

Medienbericht: Antisemitische Widmung von Strache aufgetaucht

Eine Widmung in einem antisemitischen Buch soll von Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache stammen, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.
Heinz-Christian Strache, seinerzeit Vizekanzler. Beate Hartinger-Klein, seinerzeit Sozial- und Gesundheitsministerin.
Parlament

Hartinger-Klein soll vor U-Ausschuss

Am Donnerstag beginnt der U-Ausschuss zur Causa Ibiza – mit neuen Vorwürfen gegen Strache im Vorfeld. Das jüngst aufgetauchte Video soll dem Ausschuss übermittelt werden.
Symbolbild.
Lehrlingsbonus

Mehr Geld für Betriebe, die Lehrlinge ausbilden

Die Regierung sagt Unternehmen wegen der Coronakrise 2000 Euro Prämie pro neu eingestelltem Lehrling zu. Die Arbeiterkammer will zusätzlich ausreichend Geld für staatliche Lehrwerkstätten.
Themenbild: Heeresgeschichtliches Museum.
Evaluierung

Herbe Kritik am Heeresgeschichtlichen Museum

Der Expertenbericht ist fertig: Zwar fänden sich in der Schau keine „expliziten Hinweise auf antisemitische, rassistische oder rechtsextreme Inhalte“. Aber diese sei „nicht mehr zeitgemäß und unzureichend“.
Statistik

Pensionsantrittsalter im Vorjahr leicht gesunken

Auf 1000 Versicherte in Österreich kommen 572 Pensionisten.
Vier-Parteienantrag in Kärnten

Umstrittenes Kroatentreffen in Bleiburg: Nun ist der Innenminister am Zug

Mit Ausnahme der FPÖ haben alle Kärntner Parteien einen Entschließungsantrag zum umstrittenen Kroatentreffen in Bleiburg eingebracht. Die Gedenkfeier soll wegen ihrer Instrumentalisierung durch Neonazis und Faschisten ab 2021 unterbunden werden.

Bilderstrecken

Mehr Innenpolitik