Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Quotenflop: ORF schiebt neue Freitags-Shows nach hinten

Katharina Straßer und Koch Konstantin Filippou konnten nicht genügend Seher an ihre Sendung "Meine Mama kocht besser als deine" binden.
Katharina Straßer und Koch Konstantin Filippou konnten nicht genügend Seher an ihre Sendung "Meine Mama kocht besser als deine" binden.ORF
  • Drucken

Mit "Meine Mama kocht besser als deine" und "Zur Hölle damit" blieb man deutlich unter den Erwartungen. Der Freitaghauptabend auf ORF eins wird erneut umgebaut.

ORF eins baut am Freitaghauptabend erneut um, denn die beiden derzeit laufenden Formate "Meine mama kocht besser als deine" und "Zur Hölle damit" blieben in den ersten drei Wochen unter den Erwartungen.

Nun zieht der ORF Konsequenzen und verschiebt sie auf einen späteren Sendeplatz am Freitagabend in ORF eins, berichtet "tv-media". Demnach wird die Kochshow, bisher um 20.15 Uhr, ab ca. 22.00 Uhr auf Sendung gehen, danach folgt das neue Quiz. Im Hauptabend gibt es stattdessen "Wir sind Kaiser" bzw. ab 18. Mai zwei Mal "Kabarett-Gipfel" und danach "Was gibt es Neues?".

Das bestätigt der Küniglberg gegenüber der Austria Presse Agentur. "Wir haben mit der neuen Freitags-Programmierung nicht die erhoffte breite Resonanz und werden daher ab 4. Mai die Programmierungs-Reihenfolge ändern", hieß es. "Ausprobieren ist Ausprobieren und heißt auch, mit dem Ergebnis routiniert und unaufgeregt umzugehen." Das Motto für die Sendeplätze laute "Fun am Freitag", was auch weiterhin "ORF-eigenproduzierte Formate im Hauptabend" bedeute.

Die Quoten der von Katharina Straßer (Kochen) und Thomas Kamenar (Quiz) moderierten Sendungen sanken nach zumindest einigermaßen großem Interesse zur Premiere vor drei Wochen massiv. Schalteten zum Auftakt noch 340.000 bzw. 345.000 Zuseher ein, taten dies laut Teletest letzten Freitag nur mehr 170.000 bzw. 194.000 Menschen.

 

(APA/Red.)