Schnellauswahl

Inflation trifft kettenrauchende Dieselfahrer in Mietwohnungen voll

Tabakwaren - Zigaretten
Für Raucher war das vergangene Jahr teuer.APA/dpa/Daniel Bockwoldt
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Preise sind 2018 um 2,0 Prozent gestiegen. Aber manche Waren haben sich extrem verteuert. Tischtennistische zum Beispiel.

Das vergangene Jahr war teuer für Österreicher, die gerne mit dem Auto ins Restaurant fahren um dort in der Raucherzone zu sitzen, weil sie ohne Zigarette nicht leben wollen. Wenn sie auch noch zur Miete wohnen und gar mit Öl heizen, war das Jahr 2018 geradezu dramatisch, was die Preisentwicklung betrifft. Das zeigt die aktuelle Inflationsstatistik. Es gibt aber auch gute Nachrichten. Aber nur für Brillenträger, die besonders viel Urlaub angespart haben und sich schon lange Isolierklappkippfenster für die Eigentumswohnungen zulegen wollten.