Krebsoperation von Kardinal Schönborn gut verlaufen

Schönborn hat den Eingriff gut überstanden
Schönborn hat den Eingriff gut überstandenAPA/HANS PUNZ

Kardinal Christoph Schönborn hat seine Krebsoperation gut überstanden. Da der Prostata-Tumor frühzeitig bei einer Gesundenuntersuchung entdeckt wurde, sei mit der vollständigen Genesung zu rechnen.

Kardinal Christoph Schönborn hat seine Krebsoperation gut überstanden. Da der Prostata-Tumor frühzeitig bei einer Gesundenuntersuchung entdeckt wurde, sei mit der vollständigen Genesung zu rechnen, gab die Erzdiözese Wien am Donnerstag bekannt. Der 74-jährige Kardinal wird sich in den nächsten Wochen zurückziehen und auskurieren, zu Pfingsten (9. Juni) will er wieder im Amt sein.

Schönborn wurde am Dienstag im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien-Leopoldstadt operiert. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen. "Der Herr Kardinal ist wohlauf. Er erholt sich gerade vom Eingriff und bedankt sich bei allen für die vielen Genesungswünsche und Gebete", sagte Michael Prüller, Pressesprecher der Erzdiözese, laut Kathpress.