Pop

Miley Cyrus mit Nähten, Nieten und ihrer Mutter

Das Video zu „Mother's Daughter“ tut einiges, um Aufsehen zu erregen.

„She Is Coming“: Unter diesem Titel hat Miley Cyrus sechs neue Songs veröffentlicht. Zwei weitere Sixpacks namens „She Is Here“ und „She Is Everything“ sollen folgen und gemeinsam ein Album namens „She Is Miley Cyrus“ bilden.

Die nun auch schon 26-jährige Sängerin aus Nashville, Tennessee, arbeitet hart für ihre Präsenz in der Popwelt. Mithilfe aller Medien: Kürzlich stellte sie ein Foto auf Instagram, das sie zeigt, wie sie an einer Torte leckt, auf der „Abortion is Healthcare“ steht, ein Slogan, der konservativen Christen in den USA kaum gefallen dürfte. Zeitgleich erschien das Video zum Song „Mother's Daughter“, in dem man Cyrus im Latexanzug sieht, teilweise mit skurrilen Applikationen wie Nähten und Nieten in der Genitalzone. Dazu weitere Sprüche wie „Every Woman Is a Riot“, „Tough Titties“ und „Virginity Is a Social Construct“. Der Refrain lautet „Don't fuck with my freedom“. Gewidmet ist der Song ihrer Mutter, einer Filmproduzentin mit Groupie-Vergangenheit, die auch in einer Szene mit Miley Cyrus gemeinsam zu sehen ist. (tk)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 06.07.2019)