Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Die Glocke der Freiheit

Expedition Europa: Was nach dem Paneuropäischen Picknick in Sopron geschah.

Vor 30 Jahren, am 19. August 1989, wurde die „erste Bresche in die Berliner Mauer“ geschlagen, Hunderte DDR-Bürger nutzten das Paneuropäische Picknick zur Flucht in den Westen. Am letzten Wochenende wurde das im großen Stil gefeiert. Was in einen knisternden Gipfel zwischen Viktor Orbán und Angela Merkel mündete, war eine Angelegenheit zwischen Ungarn und Deutschen. Obwohl das Picknick am Grenzübergang zwischen Sopron und Sankt Margarethen abgehalten worden war, war das offizielle Österreich abwesend.

Am Samstag saß ich um 14 Uhr im hohen Liszt-Saal des Soproner Liszt-Konferenzzentrums. Ich wollte die Helden von 1989 live erleben. Und ich wollte hören, was die Niedermacher der damaligen Systemgrenze vom heutigen Grenzzaun an Ungarns Südgrenze halten.