Schnellauswahl

Die neue "Presse"-App für iOS und Android

Unsere digitale Evolution geht weiter. Lesen Sie, was in der "Presse"-App alles neu ist.

Liebe Leserinnen und Leser,
neben unserer Website haben wir auch die "Presse"-App runderneuert und mit neuen Funktionen ausgestattet. Sollte Ihre App noch nicht am aktuellen Stand sein, können Sie hier ein Update durchführen:

Unsere Idee von digitalem Qualitätsjournalismus stellen wir nun noch stärker ins Zentrum: Nachrichten, Meinung, Magazin.

Qualitätsjournalismus, wie wir ihn verstehen, stützt sich auf drei Grundpfeiler: er ist verlässlich aktuell, er bezieht klar Stellung und gibt so Orientierung und er bietet durch tiefgehende Recherchen, Reportagen, Interviews und fundierte Analysen dem Leser die Möglichkeit komplexe Materien zu durchdringen. Deshalb ordnen wir ab sofort unsere Inhalte in die Metakategorien "Nachrichten", "Meinung" und "Magazin" ein. Diese Einteilung findet sich im neuen Farbleitsystem der App wieder. Hier lesen Sie mehr zum redaktionellen Konzept.

 

 

Neuerungen in der "Presse"-App:

  • Artikel können nun direkt auf den Karten auf Übersichten zum später lesen gespeichert oder geteilt werden.
  • Unter "Meine Artikel" haben Sie ab sofort schnellen Zugriff auf jene Artikel, die Sie zuletzt gelesen haben.
  • Gespeicherte Artikel werden auf der Startseite in einer kleinen Box angezeigt. So haben Sie diese immer im Blick.
  • Im Header der App haben Sie direkten Zugriff auf die drei neuen Metakategorien Nachrichten, Meinung und Magazin.
  • Seit kurzem können Sie sich auch unser werktägliches Morgenbriefing als Push-Nachricht zusenden lassen.
  • Weiterhin können Sie Ihren Lieblingsautorinnen und -autoren folgen. Sie erhalten eine Push-Nachricht, sobald diese einen neuen Artikel veröffentlichen.

Für Fragen, Anregungen oder Verbesserungswünsche zur "Presse"-App schreiben Sie uns bitte an feedback@diepresse.com.