Sportlich

Steirer-Derby: Sturm plagen Gewissensbisse

El Maestro will enttäuschte Fans gegen Hartberg entschädigen.

Graz. Für die Stimmungslage sei das unmittelbare Spiel vor der Länderspielpause immer sehr wichtig, erklärte Sturm-Graz-Trainer Nestor El Maestro. Für seine Mannen ganz besonders. Nach der 0:4-Niederlage in der Vorwoche gegen den WAC geht es heute im Heimspiel gegen Hartberg (17 Uhr, live Sky) gleich um doppelte Wiedergutmachung. Schließlich hat die Maestro-Truppe auch schon das erste Steirer-Derby in dieser Saison auswärts 0:1 verloren.

„Die Fans sind vergangenen Samstag gekommen, um uns anzufeuern, und wir haben sie enttäuscht. Jetzt wollen wir es besser machen“, versprach El Maestro. Im Training habe das 0:4 gegen den WAC keine Folgen gehabt. „Wir haben nicht groß anders gearbeitet als in den Wochen zuvor“, verriet der Sturm-Coach, der nicht an seinen Profis zweifelt. „Ich sehe uns als eine Familie und habe großes Vertrauen in alle Spieler. Gerade bei Sturm ist die Stimmung enorm abhängig von einem Spiel.“

Hartberg wähnt El Maestro „aktuell leicht besser“ als seine Mannschaft. „Es geht weniger darum, sie zu stoppen, als vielmehr, sie nicht einzuladen. Wenn sie eingeladen werden, können sie jedem wehtun“, warnte er vor dem Gegner, der Kurs auf die Meistergruppen-Teilnahme genommen hat.

Tatsächlich ist bei Hartberg alles eitel Wonne. Die Oststeirer siegten zuletzt sogar bei der Admira 1:0, obwohl sie das Match nach zwei Mal Gelb-Rot (53., 79.) nur mit neun Mann beendeten. Es war der dritte volle Erfolg en suite. „Die Vorzeichen aus unserer Sicht sind natürlich extrem gut“, meinte Trainer Markus Schopp. (red.)

Bundesliga 14. Runde

SP S U N TORE P
1. Salzburg1311204135
2. Lask1310212032
3. WAC138322127
4. Rapid13634721
5. Hartberg13634121
6. Sturm Graz13625520

7. Austria13337-912
8. Tirol13337-1112
9. Altach13319-1010
10. Mattersburg13319-2110
11. St. Pölten13247-2610
12. Admira13238-189

Samstag: St. Pölten – Tirol, Sturm Graz – Hartberg, Altach – Rapid (je 17 Uhr, Sky).

Sonntag: Austria –Mattersburg, Lask – Admira

(je 14. 30 Uhr, Sky), WAC – Salzburg (17, Sky).

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.11.2019)