Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Inflationsrate in China auf 3,1 Prozent gestiegen

China
(c) AP ()
  • Drucken

China hat das vorgegebene Ziel von drei Prozent Inflation überschritten. Das Land könnte nun als Gegenmaßnahme die Zinsen anheben. Das könnte wiederum das Wachstum der Wirtschaft bremsen.

Die Inflation in China hat im Mai das von der Regierung vorgegebene Ziel von 3 Prozent überschritten: Die Verbraucherpreise verteuerten sich um 3,1 Prozent.

Gegenüber dem Vormonat beschleunigte sich die Teuerung um 0,3 Prozent, teilte das chinesische Statistikamt am Freitag in Peking mit. Die seit Monaten zunehmende Teuerung hat zu Erwartungen geführt, dass die Regierung die Zinsen anheben könnte. Damit würde aber auch das Wachstum gebremst, das im ersten Quartal 11,9 Prozent betragen hatte.

(APA)