Schnellauswahl
Pop

Songs, die bange Momente feiern

„No songs of praise or thanks to give“, singt John Southworth berauschend tonlos.
„No songs of praise or thanks to give“, singt John Southworth berauschend tonlos.(c) Colin Medley

John Southworth, am Samstag zum ersten Mal live in Wien, ist einer der begnadetsten Singer/Songwriter Kanadas. Sein jüngstes Album ist eine Ode an die Nacht. Eine Entdeckung.

Das Cover zeigt eine bizarr aussehende Gesellschaft auf offenem Feld. Von der Kleidung her erinnern die Menschen an Pilger. Sie starren in Richtung eines von Wäldern gesäumten Starkstrommasts, als ob sie die Herabkunft eines Messias erwarten würden . . .