Schnellauswahl
Blog

"Nicht nur Verwaltung gestaltet eine Stadt"

Blog "fach-kräftig", Folge 33. In diesem Blog nähert sich eine Top-Führungskraft dem Thema Fachkräfte aus der Perspektive ihrer Branche und ihres Unternehmens. Diese Woche: Kurt Wallner, Bürgermeister der Stadt Leoben.

„Welcher Beruf es auch wird, eine gute Ausbildung ist wichtig. In unserer Gesellschaft brauchen wir sowohl akademische als auch handwerkliche Berufe. Beide sind gleich wichtig. Das sollten wir uns stärker vergegenwärtigen. Handwerk und Lehre müssen im Ansehen mehr gestärkt werden und dürfen nicht als Notlösung gesehen werden, wenn man die Matura nicht machen wollte oder konnte. Im Gegenteil – die professionelle, gut organisierte und fachlich hochwertige Lehrlingsausbildung ist Grundpfeiler für Wohlstand und Erfolg eines Staates.

In Österreich haben wir eine sehr gute Lehrlingsausbildung, die jedoch in der Öffentlichkeit mehr Anerkennung finden sollte. Die Stadt Leoben ist mit rund 550 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber und bildet jährlich zwischen 20 und 25 Lehrlinge in zukunftsträchtigen Lehrberufen aus. Die jungen Menschen finden ihre Ausbildungsstätte dabei in der Stadtgemeinde selbst, in der städtischen Gärtnerei, im Wirtschaftshof oder bei den Stadtwerken Leoben. Lehrlinge sind heute im Berufsalltag sehr gefragt. Wir freuen uns auf jede Bewerbung. Wir haben gute Meister in den Betrieben, aber wir brauchen Jugendliche, die diesen Schritt einschlagen wollen. Sowohl für die Region, die viele Lehrkräfte sucht, als auch als Ausbildungsbetrieb ist es oft sehr schwer, geeignete Lehrlinge zu finden.

Zur Motivation für gute Leistungen in der Berufsschule vergibt die Stadt Leoben nach jeder positiv abgeschlossenen Klasse Leoben-Gutscheine an ihre Lehrlinge. Die Höhe dieser Belohnungen sind nach Leistung gestaffelt und sollen als Anerkennung gesehen werden. Eine spannende und äußerst erfolgreiche Aktion im Zuge der Lehrlingsausbildung der Stadt Leoben ist das Outdoor-Teambuilding unter dem Motto „Gemeinsam stark für(s) Le(o)ben“. Hier lernen sich Lehrlingsbeauftragte und Lehrlinge über die Arbeit hinaus kennen, wodurch das Gemeinschaftsgefühl und die Teamzusammengehörigkeit bestens gestärkt werden. Zudem werden mit den Lehrlingen auch Ausflüge unternommen.

Man muss jungen Menschen einen attraktiven Zugang zur Lehre bieten und den Eltern zeigen, welche Zukunftschancen gut ausgebildete Fachkräfte in der heutigen Wirtschaft haben."


Autor Kurt Wallner (im Bild rechts mit seinen Lehrlingen) ist seit 2014 Bürgermeister der Stadt Leoben.

Robert Frasch


Dieser Blog entsteht gemeinsam mit Robert Frasch, Österreichs Experten für duale Ausbildung. Der Gründer des Ausbildernetzwerks lehrlingspower.at und Herausgeber des Fachportals ausbilden.co.at sorgt mit vielen Projekten für die Steigerung der Qualität in der Ausbildung. Als Key Note Speaker gibt er der Lehre national und international eine professionelle Stimme und macht deren Herausforderungen und Leistungen sichtbar. Mehr über Robert Frasch finden Sie im Internet unter www.robertfrasch.com

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.