Schnellauswahl
Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Der Schlüssel zum Glück, auch für Manager

Kolumne "Hirt on Management": Folge 115. Gibt es einen Schlüssel zum Glück? Auch für Manager?

In unserer Rubrik „Hirt on Management“ schreibt Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach und Keynote Speaker alle zwei Wochen über herausfordernde Situationen und kritische Entscheidungen für Manager.

Frage:

Gibt es einen Schlüssel zum Glück? Auch für Manager?

 

Michael Hirt antwortet:

Passend zum Jahresbeginn möchte ich mit Ihnen einen hochwirksamen Schlüssel zum Glück teilen: Dankbarkeit.

Dieser Schlüssel funktioniert im Großen und im Kleinen und entfaltet bereits nach einigen Wochen seiner Anwendung, eine erstaunlich hohe Wirksamkeit.

Zu aller erst sollten wir uns klarmachen, dass Nichts selbstverständlich ist und wir auf Nichts ein Anrecht haben.

Wir leben auf einem Fels, der durch ein unendliches Universum rast, alles was wir haben, ist nur geliehen und alles kann jeden Augenblick wieder vorbei sein.

Deswegen sollten wir jede, auch nur allerkleinste, positive Erfahrung bewusst wahrnehmen und dafür danken.

Wir gewöhnen uns leider nur allzu schnell an positive, äußere Umstände und hören dann auf, diese zu schätzen.

Hier ein paar Dinge, für die man dankbar sein kann. Der eine oder der andere dieser Aspekte wird für die meisten von uns passen:

  • Einfach, dass wir in der Früh aufwachen, und noch nicht in der Grube sind.
  • Dass die Sonne scheint.
  • Dass die Heizung funktioniert.
  • Dass wir den einen oder anderen netten Menschen kennen gelernt haben.
  • Dass wir in unserem Leben schon oft lachen durften.
  • Dass wir den einen oder anderen schönen Platz erleben durften, oder vielleicht sogar an einem wohnen.
  • Dass im Großen und Ganzen jeder seinen Geschäften und Interessen ungestört nachgehen kann.
  • Dass wir in einer Demokratie und einem Rechtsstaat und nicht in einer Diktatur leben. Dazu ein kleiner Hinweis: laut dem Demokratie-Index des Economist leben nur ca. 4,5 % der Weltbevölkerung in vollständigen Demokratien.

Das Wichtigste in Kürze

Diese Liste lässt sich unendlich ergänzen und weiterführen und je mehr wir uns bewusst machen, wie gut es uns bereits geht, umso mehr Kraft haben wir, um auch die Widrigkeiten unserer Existenz zu bewältigen.

 

Schicken Sie Ihre Fragen an Michael Hirt an: karrierenews@diepresse.com

Die Fragen werden anonymisiert beantwortet.

Ausblick: Die nächste Kolumne von Michael Hirt erscheint am 16. Jänner 2020 zur Frage: Wie kann ich den Verkauf meines Unternehmens zum Scheitern bringen?

Hier finden Sie die gesammelten Kolumnen.

Michael Hirt ist Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor. Hirt verhilft Führungskräften zu außergewöhnlichen Leistungs- und Ergebnissteigerungen, mit hoher Auswirkung auf den Erfolg ihres Unternehmens. Er studierte in Österreich, den USA (Harvard LPSF) und Frankreich (INSEAD MBA) und ist weltweit tätig.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.