Schnellauswahl
Burger-Affäre

Kogler: "Bin der Letzte, der ein lasterfreies Leben propagiert"

Grünen-Bundessprecher Werner Kogler
Grünen-Bundessprecher Werner KoglerAPA/BARBARA GINDL
  • Drucken
  • Kommentieren

Der grüne Vizekanzler wurde beim Essen eines Burgers fotografiert - und dafür kritisiert. Er nimmt es mit Humor - und bekommt Solidarität von der Neos-Chefin.

Werner Kogler, Vizekanzler und Bundessprecher der Grünen, wurde fotografiert, als er bei der Fastfoodkette McDonald's einen Burger gegessen hat - und wurde dafür prompt kritisiert. So ortete etwa der ehemalige BZÖ-Politiker Gerald Grosz eine Doppelmoral: Kogler würde „vor den Mikrofonen ein lasterfreies Leben predigen“, aber „wenn keiner zusieht, macht er es anders“, unterstellte er. Kogler selbst konterte am Donnerstag mit Humor: „Ich bin der Letzte, der ein lasterfreies Leben propagiert, ganz im Gegenteil", sagte er in „krone.tv". Und: „Was mich betrifft, bin ich ja der Letzte, der dauernd so tun wollen würde, dass man überall als Vorbild vorangeht.“

Eigentlich habe er zu späterer Stunde bei einem Würstelstand speisen wollen, schilderte Kogler. Aber: „Es war wieder einmal ein Abend mit vielen Selfie-Jägern, und das sind ja eher die Jüngeren“, erläuterte Kogler die „Burger-Affäre“. Die Jugendlichen hätten ihn dann aber geradezu zu McDonald’s „geschleppt", „weil es denen mehr getaugt hat“. Dort habe man sich dann gemeinsam eine Burger-Runde bestellt.

>>> Burger, tanzen, leger kleiden? Was Politiker noch dürfen

Eine Sympathiebekundung bekam Kogler sodann prompt von Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger. Sie veröffentlichte auf ihrer Facebookseite ein Bild von sich in einem Fast-Food-Lokal selbst ab, das Gesicht teilweise von einem befüllten Sackerl des Konzerns verdeckt. „Burger für den Vizekanzler. Hier gönnt sich Werner Kogler ein McMenü", betitelte sie das Foto mit dem Hashtag #solidarity.

Beate Meinl-Reisinger via Facebook
Beate Meinl-Reisinger via Facebook(c) Screenshot

 

Auch Wiens grüne Vizebürgermeisterin Birgit Hebein teilte ein Foto von sich, auf dem zu sehen ist, wie sie mit Kollegen Burger isst. Ihr Kommentar dazu: „Mahlzeit.“ 

 

>>> Werner Kogler auf „krone.tv“ 

(Red./APA)