Schnellauswahl
Analyse

Hürden am Weg zur Teiltauglichkeit

Bis zu einem Drittel der jungen Männer werden bei der Musterung als untauglich eingestuft.
Bis zu einem Drittel der jungen Männer werden bei der Musterung als untauglich eingestuft.(c) APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Deutlich mehr junge Männer sollen zum Wehrdienst oder Zivildienst. Doch die Änderung der Tauglichkeitskriterien ist rechtlich problematisch und in der Umsetzung schwierig.

Wien. Wenn Verteidigungsministerin Klaudia Tanner in den nächsten Tagen eine Arbeitsgruppe zur Änderung der Tauglichkeitskriterien einsetzt, wird das für viele im Bundesheer ein Déjà-vu-Erlebnis: Es ist nämlich bereits die dritte Arbeitsgruppe zu diesem Thema innerhalb eines Jahres. Schon der freiheitliche Minister Mario Kunasek hat eine Expertengruppe zu dem Thema eingesetzt, die den Bruch der türkis-blauen Koalition nicht überlebt hat. Auch für die unter Übergangsminister Thomas Starlinger eingesetzte Gruppe war die Zeit zu kurz, um zu abschließenden Ergebnissen zu kommen.