Schnellauswahl
Quergeschrieben

Krawall nach dem Motto: „Das Huhn töten, um die Affen zu warnen“

Die Kampagne gegen Lothar Höbelt ist ein Alarmzeichen, das nicht ignoriert werden darf. Wann wachen der Rektor und die zuständigen Minister endlich auf?

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben"

Lothar Höbelt, Professor für Neuere Geschichte an der Uni Wien, ist ein äußerst produktiver Historiker. Von seinem riesigen Arbeitspensum zeugen mehr als ein Dutzend Bücher und zahlreiche Aufsätze zur österreichischen Geschichte seit dem 17. Jahrhundert, insbesondere zur späten Habsburgermonarchie sowie zur Ersten und Zweiten Republik. Höbelt schreibt gut, er ist ein gewandter Vortragender und ein geistreicher Gesprächspartner. Und er äußert sich oft und gern zu politischen Fragen.