Karl-Peter Schwarz

Karl-Peter Schwarz

Meinung

Peter Handke ist nur Schriftsteller, kein Hohepriester der Moral

In der Debatte um den Nobelpreis für Peter Handke vermischen sich literarische und moralische Wertungen. Sie sollten fein säuberlich getrennt werden.

Meinung

Wird es bald auch eine Grüne Armee Fraktion geben?

Extinction Rebellion, die radikalste der Klimabewegungen, blockiert den Verkehr in 60 Städten der Welt. Ihr Ziel ist der Sturz unseres Wirtschaftssystems.

Meinung

Wird es bald auch eine Grüne Armee Fraktion geben?

Extinction Rebellion, die radikalste der Klimabewegungen, blockiert den Verkehr in 60 Städten der Welt. Ihr Ziel ist der Sturz unseres Wirtschaftssystems.

Meinung

Angst ist ein schlechter Ratgeber, besonders in der Politik

Mit der Klimakatastrophe fängt man Wähler. Um den Klimawandel in den Griff zu bekommen, brauchen wir statt Angstmacherei Optimismus und Zuversicht.

Meinung

Der amerikanische Machiavelli rät zu Dirty Campaigning

Saul Alinskys Rules for Radicals ist eine spannende Lektüre. Der Autor beschreibt die wirkungsvollsten Methoden zur Vernichtung des politischen Gegners.

Meinung

Gott schütze uns vor Grönemeyers offener Gesellschaft

Der ultralinke Rock-Opa rief in der Wiener Stadthalle zu einer Diktatur gegen rechts auf. Unsere Antifaschisten finden das eigentlich ganz in Ordnung.

Meinung

Der tägliche Sexismus im dreckigsten aller Wahlkämpfe

Die Linken beflegeln die Damen Hörbiger, Horten, Grohmann und Stenzel. Sie irren sich, wenn sie meinen, sich so bei den Wählerinnen einwamperln zu können.

Meinung

Nur Kümmerer haben noch die Chance, Wahlen zu gewinnen

Von Sachsen und Brandenburg ergeht auch eine Mahnung an Österreich, die Reformen fortzusetzen. Ohne eine erneuerte VP-FP-Koalition wird das nicht gehen.

Meinung

Harry und Meghan in einem Sommer schamloser Heuchelei

Die Superpromis sollen ihren Reichtum genießen. Aber woher nehmen sie das Recht, den Rest der Menschheit mit ihrer Rettet das Klima-Religion zu nerven?

Meinung

Wie lang hält Greta Thunberg den Rummel noch durch?

Der Segeltörn nach New York ist der bisher spektakulärste PR-Gag des Thunberg-Clans. Aber die Medienblase könnte auch platzen und ihre Heldin ausspucken.

Meinung

Geschichtspolitik: Eine Hütte in Gori, ein Haus in Braunau

Der Streit um die Enteignung des Hitler-Geburtshauses ist beendet. Jetzt geht es um eine vernünftige Nutzung, und dafür gibt es längst ein gutes Konzept.

Meinung

Ein Signal auf Gleis 7 des Frankfurter Hauptbahnhofs

Niemand begeht ein Verbrechen aufgrund seiner ethno-kulturellen Identität. Der Mord an einem achtjährigen Buben ist aber ebenso wenig ein weiterer Einzelfall.

Meinung

Alles fürs Klima: Keine Babys, keine Hunde, keine Katzen

Das Neue Deutschland erscheint immer noch. Heute steht es nicht mehr für den Arbeiterstaat, sondern für Multikulti, Genderwahn und das Verbot der Haustierhaltung.

Meinung

Teuflisches Glück: Das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944

Nicht Revolutionäre, sondern konservative Offiziere wagten den Staatsstreich, der den Weltkrieg beendet und die Ehre der deutschen Nation gerettet hätte.

Meinung

Wer Menschen wirklich retten will, muss die Häfen sperren

Die meisten afrikanischen Migranten sind junge Männer. Sie haben genügend Geld, um den Schleppern Tausende Euro für die Fahrt nach Europa zahlen zu können.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›