Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Karl-Peter Schwarz

Karl-Peter Schwarz

Meinung

Premium Die Welt verabschiedet sich vom Christentum

Wir sind Zeugen eines profunden geistesgeschichtlichen Wandels, wie ihn die heidnischen Kulte in der Ära Konstantins erlitten haben.

Meinung

Premium Machts es, aber machts es unter der Tuchent

Kein Staat kommt ohne Eingriffe in den Sprachgebrauch aus. Die Regierungen verstehen George Orwells 1984 als Handlungsanleitung.

Meinung

Premium Schengen: Rumänien wird zu Unrecht diskriminiert

Wenn Österreich die dringend erforderliche Debatte über die Migrationspolitik der EU erzwingen möchte, darf es sich nicht isolieren.

Meinung

Premium Das Ziel ist nichts, die Bewegung ist alles

An die Stelle der alten totalitären Ideologien von links und rechts sind neue abstruse Utopien getreten. Und der lange Marsch geht weiter.

Meinung

Premium Hayek, die Sozialdemokraten und die Schacher-Demokratie

Der Nobelpreisträger stehe für eine unmenschliche Wissenschaft, hetzte die Arbeiterzeitung 1974. Jetzt stellte ihn Jörg Leichtfried an den Pranger.

Meinung

Premium München 1938: Die Kapitulation vor Hitler führte in den Krieg

Die Geschichte wiederholt sich nicht. Es wiederholt sich nur die Weigerung der Regierungen, ihre Lehren zur Kenntnis zu nehmen.

Meinung

Premium Warum DeSantis gewann und die FPÖ in Umfragen aufholt

Die Pandemie ist zu Ende. Was bleibt, sind die wirtschaftlichen, sozialen und psychologischen Kollateralschäden der Anti-Corona-Maßnahmen.

Meinung

Premium Die ersten Opfer des woken Zeitgeistes sind die Frauen

Es ist hoch an der Zeit, dass sich Frauen und Männer gemeinsam gegen die Willkür woker Lobbys und Politiker zur Wehr setzen.

Meinung

Premium Kämpfen die Ukrainer für amerikanische Interessen?

Die Verwendung des Begriffs Stellvertreterkrieg suggeriert die Möglichkeit eines russisch-amerikanischen Einvernehmens auf Kosten Osteuropas.

Meinung

Premium Die grüne Leitkultur als Leidkultur

Mit starken Argumenten widerlegt die grüne Journalistin Ulrike Herrmann die Illusion eines schmerzfreien klimapolitischen Umbaus.

Meinung

Premium Bitte weniger Schtschjogolewismus und mehr Vernunft

Mit Geopolitik lässt sich so gut wie alles rechtfertigen. Sogar ein brutaler völkerrechtswidriger Angriffskrieg gegen ein souveränes Land.

Meinung

Premium Warum die Rechten gewinnen: It\'s the migration, stupid!

Wir brauchen selektive Regeln in der Einwanderungspolitik. Es bringt nichts, Zuwanderer zu integrieren, die sich nicht integrieren wollen.

Meinung

Premium Zwei mutige Frauen, die wissen, worauf es ankommt

Während Elizabeth Truss die britische Wirtschaftspolitik revolutioniert, macht sich Giorgia Meloni daran, Italien rundum zu erneuern.

Meinung

Premium Antifaschistischer Karneval : Wer hat Angst vor Giorgia Meloni?

In Italien droht nach den Wahlen am Sonntag nicht der Faschismus. Aber der Linken steht ein Wahldebakel bevor, das eine konservative Wende einleiten könnte.

Meinung

Premium Ist die Monarchie wirklich aus der Zeit gefallen?

Der Sinn meines Amtes ist es, meine Völker vor ihren Politikern zu schützen (Kaiser Franz Joseph im Gespräch mit Theodor Roosevelt, US-Präsident 19011909).

  1. Seite 1