Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Gefährliche Erreger

Teufelszeug im Labor

Im Labor von Wuhan: Eine Forscherin macht sich für ihre Arbeit sicher. Sicher genug?
Im Labor von Wuhan: Eine Forscherin macht sich für ihre Arbeit sicher. Sicher genug?(c) Yin Gang Xinhua/Eyevine/picturedesk.com
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Verdacht, Covid-19 sei einem Labor entsprungen, gemahnt daran, dass Forscher vieles erkunden und horten, was höchst gefährlich ist.

Ist Covid-19 einem Labor entsprungen, dem Wuhan Institute of Virology (WIV), nicht absichtlich freigesetzt natürlich, sondern etwa in Labormüll, an den streunende Tiere gerieten? Oder im Körper eines Forschers, der auf den Markt einkaufen gegangen ist, von dem aus – möglicherweise, klar ist es nicht – die Pandemie um die Erde gezogen ist? Der Verdacht wird in der internationalen Politik immer lauter, und er gemahnt daran, dass hinter den Wänden solcher Labors – denen aus Beton und denen der Geheimhaltung – weltweit Schrecken lauern.