Schnellauswahl
Einkaufstipps

Fleisch kaufen, inklusive Hofbesichtigung

Artgerechte Tierhaltung
Artgerechte TierhaltungDie Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken

Wer genau wissen will, wo das Fleisch herkommt und wie die Tiere vor der Schlachtung leben, bekommt auf diesen Höfen Einblicke.

1. Biohof Labonca, Hauptplatz 6, 8291 Burgau, ✆ 03383/3349, Di. bis Do. 9–13 Uhr, Fr. 9–18 Uhr, Sa. 9–14 Uhr, Onlineshop: www.labonca.at

Norbert und Ulrike Hackl führen mit ihrem Biohof Labonca einen Vorzeigebetrieb in Sachen Tierschutz, inklusive hofeigener Weideschlachtung. Die sogenannten Sonnenschweine (eine Kreuzung aus Duroc und Schwäbisch-Hällisch) und Bergscheckenrinder können auch besucht werden.

2. BOA Farm Beefcattle, Mitterhof 1, 2164 Wildendürnbach, ✆ 02523/201 86, www.beefcattle.at

Daniela Wintereder und Fred Zehetner halten auf ihrer BOA Farm im nördlichen Waldviertel Rinder der Rassen Aberdeen Angus und Galloway sowie Schwäbisch-Hällische Schweine. Das Fleisch kann direkt ab Hof (an speziellen Terminen) gekauft werden – gern inklusive Hofbesichtigung. Es ist aber auch in Geschäften (etwa in ausgewählten Radatz-Filialen) erhältlich.

3. Almtaler Weideschwein, Hinterrinnbach 1, 4645 Grünau im Almtal, ✆ 0699/109 73 677, www.almtaler-weideschweine.at

Familie Jaksch will neue Wege der Schweinehaltung gehen und ihre Schweine nicht im Stall einsperren. Die Weideschweine (Duroc und Mangalitza) leben in ganzjähriger Freilandhaltung. Auf Anfrage werden auch Hofbesichtigungen durchgeführt. Frischfleisch gibt es nur auf Vorbestellung.