Schnellauswahl
Wissenschaft

Warum wir uns an manche Wörter besser erinnern

Auch die Hirnströme wurden von den US-Forschern mit untersucht.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Werbetexter aufgepasst: Nicht nur Bilder, auch Begriffe bleiben uns mehr oder weniger gut im Gedächtnis. Aber wovon hängt das ab?

Seit es Psychologen gibt, schlagen sie sich mit dem Gedächtnis herum. Ein besonders rätselhaftes Phänomen: Warum erinnern wir uns an manche Gesichter oder Bilder besser als an andere? Man hat vermutet, es liege an der Farbe, der Vertrautheit mit dem Gegenstand, an der Aufmerksamkeit oder den Präferenzen der Betrachter. Aber keine Antwort hat sich bewährt. Jetzt haben US-Forscher um Weizhen Xie ihren Fokus auf die kaum untersuchten Wörter verlegt – und sind dort einer Lösung deutlich näher gekommen (Nature Human Behaviour, 29.6.).