Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Karl Gaulhofer

Karl Gaulhofer

Kultur

Premium Schlau, witzig, tapfer: Wen stören positive Klischees über Juden?

Die Schau 100 Missverständnisse ist vor allem diskursiv ein starker Auftakt für die neue Leitung des Jüdischen Museums Wien. Es geht um positive Vorurteile, kitschige Bilder und die mit Ironie gewürzte Selbstkritik, dass Museen der eigenen Art solche Stereotype verfestigt haben.

Wissenschaft

Premium Rätsel der Antike: Ein neuer Kaiser aus dem alten Rom

Ein Kopf mit Krone, daneben steht Kaiser Sponsianus: Die Münzen aus Siebenbürgen galten lange als Fälschung. Jetzt aber zeigt sich: Sie sind echt. Wer war der mysteriöse Unbekannte?

Sport

Premium Fußball-Sprache: Wie kommt die brave Schwalbe dazu?

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo könnte den Brasilianer Neymar bei der Fußball-WM in Katar als Schwalbenkönig ablösen. Über eine unfaire Metapher, das Täuschen und Erschleichen, KGB-Methoden, toxische Männlichkeit und den Schritt der Bordsteinschwalben.

Kultur

Premium Ich, ich, ich: Das hat uns die Romantik eingebrockt

In ihrem Bestseller Fabelhafte Rebellen erzählt Andrea Wulf die wilde Geschichte der Frühromantiker in Jena nach. Im Gespräch erklärt sie, wie sie unser Leben bis heute prägen.

Wissenschaft

Premium Wir werden die Hexen nicht los

Laut einer globalen Umfrage glauben 43 Prozent immer noch an Hexerei und schwarze Magie. Die Korrelation mit anderen Daten zeigt, woran es liegen dürfte.

Kultur

Premium Man muss vor der Moral warnen

Der Soziologe André Kieserling entdramatisiert auf provokante Weise:  Er hält die Klage über eine gespaltene Gesellschaft für einen Trick, den Hass im Netz für folgenloses Dampfablassen und Politikferne zuweilen für einen Segen.

Kultur

Premium Botschaft entziffert: Was verraten die ältesten je gefundenen Sätze?

Auf einem kanaanitischen Kamm hat man die älteste bekannte Botschaft im ersten Alphabet entdeckt. Sie ist so banal wie ungustiös. Wer tiefer gräbt, findet Besseres.

Meinung

Premium Katar canceln: Moralisches Golden Goal oder Eigentor?

Die Fußball-WM im unfreien Wüstenstaat ist eine Schnapsidee. Aber sollen deshalb Zuschauer wegschauen? Ein kleiner Leitfaden zum Thema Boykott.

Kultur

Premium Hat das Radio seine beste Zeit noch vor sich?

Ende 1922 strahlten Schweizer Sender erstmals Programme auf Deutsch aus. Im Buch Radiozeiten wirft Stephan Krass Streiflichter auf große und dunkle Stunden des Mediums bis zum frappierenden Erfolg des Podcasts.

Kultur

Premium Attacke auf Klimt: Geht der Schuss nach hinten los?

Die radikalen Aktionen verschlechtern die öffentliche Meinung gegenüber Klimaaktivisten. Kann ihr Protest trotzdem indirekt wirken?

Kultur

Premium Darf ich mich über zu schönes Wetter freuen?

Goldener Herbst, milder Winter: Was wir früher als Glücksfall erlebten, gilt nun als Menetekel der Klimakatastrophe. TV-Meteorologen verwandeln sich in Bußprediger. Aber die Verknüpfung von Wetter und menschlicher Schuld ist uralt.

Meinung

Wer essen geht, soll nicht aufs Handy glotzen müssen

QR-Codes ersetzen Speisekarten. Dabei ist nachgewiesen: So geht die Geselligkeit flöten, auch für die Jungen. Nicht einmal die Wirte profitieren.

Wissenschaft

Premium Woher nehmen Schimpfwörter ihre seltsame Kraft?

Nur ein Übel? Von wegen: Die bösen Wörter wirken verdammt gut. Wer sie verwendet, fühlt sich wohler, ist fitter, stärkt seinen Status und fördert soziale Bindungen. Aber wie kommt das?

Kultur

Premium Wie Putin sich Potemkin krallte

Die russischen Besatzer haben die Gebeine Potemkins aus Cherson evakuiert. Aber zur Rechtfertigung des Angriffskriegs taugt der legendäre Fürst nicht.

Kultur

Premium Ernst Jüngers wahrer Kampf

Warum noch Ernst Jüngers Strahlungen lesen? Eine historisch-kritische Ausgabe seiner Tagebücher von 1939 bis 1948 legt die Lupe darauf, wie ein vom Krieg berauschter Chauvinist seinen moralischen Kompass neu ausrichten musste.

  1. Seite 1