Schnellauswahl
Nachhaltigkeit

Der Transport über den Wasserweg ist eine gute Lösung

Je mehr Schubleichter (hier: zwei) ein Schiff bewegen kann, umso effizienter ist der Wasserweg.
Je mehr Schubleichter (hier: zwei) ein Schiff bewegen kann, umso effizienter ist der Wasserweg.Ernst Weingartner / picturedesk
  • Drucken
  • Kommentieren

Entgegen ihrem schlechten Image ist die Schifffahrt das umweltfreundlichste Transportmittel für den Gütertransport. Ein EU-Projekt will durch verstärkte Binnenschifffahrt noch mehr Emissionen einsparen.

Als ich vor über acht Jahren hier anfangen sollte, dachte ich: Binnenschifffahrt? Aber ich will doch etwas mit Nachhaltigkeit machen“, erzählt Lisa-Maria Putz, Leiterin des Bereichs Sustainable Transport am Logistikum der FH Oberösterreich in Steyr. „Aber nach dem Einlesen habe ich meine Fehleinschätzung schnell korrigiert“, sagt sie lachend. Das Image der Binnenschifffahrt ist zu Unrecht das einer Umweltverschmutzerin, denn pro transportierter Tonne sind die CO2-Emissionen ungefähr gleichauf mit der Schiene. „Bei gleichem Energie-Einsatz kommt man mit dem Binnenschiff fast vier Mal weiter als mit dem Lkw“, sagt Putz. Besonders die „externen“ Kosten, die jede transportierte Tonne nach sich zieht, sind bei der Schifffahrt rund ein Zehntel von jenen beim Lkw und rund ein Drittel jener beim Bahntransport (siehe Grafik).